Berichte 2020

Ganztagesradtour

lf-bokhorst
lf-bokhorst

Endlich! Nach mehreren Wochen Zwangspause fand wieder eine LandFrauen-Veranstaltung statt, unsere jährliche Ganztagesradtour. Am 12. September machten wir uns von Bünzen aus auf den Weg, zunächst Richtung Gnutz und von dort aus durch die reizvolle mittelholsteinische Landschaft des Naturpark Aukrug weiter über Rade und Tappendorf nach Hohenwestedt. Dort hatten wir eine kleine Mittagspause. Unser nächstes Ziel war der Kräutergarten Altenjahn von Traute Kruse. Traute Kruse hat dort auf 10 000 qm ihr Gartenparadies erschaffen. Voll Begeisterung erzählte sie von der Heilkraft der Wildkräuter, ihren erworbenen Lebensweisheiten und von ihren weiter geplanten Projekten. Nur schwer konnten wir uns von diesem wundervollen Garten trennen, um die letzte Etappe anzugehen. Die Tour endete im „Olen Huus“, einem kleinen regionalen Heimatmuseum, wo wir uns mit Waffeln mit Kirschen und Sahne stärkten.

Heiße Wecken essen

lf-bokhorst
lf-bokhorst

Passend zum Rosenmontag am 24. Februar luden die LandFrauen zum Heiße Wecken essen ein. Einige LandFrauen hatten schon fleißig zu Hause gebacken und es gab reichlich Heiße Wecken zu essen. Als Überraschungsgast tauchte Ulli Lohmeier auf, die als Schludertante Jertrud Postposchill mit ihrem ostpreußischem Dialekt alle zum Lachen brachte. Christel Schütt trug auch einen kleinen Schwank vor. Danach erzählte Heike lange noch einiges Interessantes über die Heiße Wecken und die Fastenzeit. Es war ein gemütlicher Nachmittag.

Wie unbedenklich sind Hautpflegemittel und Kosmetika?

Dieser Vortrag am 18. Februar in Schlüter`s Restaurant war eine Gemeinschaftsveranstaltung der LandFrauenVereine Bokhorst, Bornhöved und Wankendorf. In einem sehr lebendigen Vortrag stellte uns die Ökotrophologin Renate Frank die gefährlichsten synthetisch hergestellten Inhaltsstoffe der Kosmetikindustrie vor, wie EDTA, SLS, Farb- und Duftstoffe und andere. Sie erklärte uns wie sie im Körper und in der Umwelt wirken. Die allermeisten gelangen über die Haut direkt in die Leber und man wundert sich, wieso man so schlechte Leberwerte hat. Es gibt aber auch unbedenkliche Produkte und das sind nicht immer nur die teuren aus dem Bioladen, sondern es gibt sie auch in Discountern und Drogeriemärkten, z. B. Produkte von Weleda, Alverde oder Laverna.

In 70 Tagen um die Ostsee

lf-bokhorst
lf-bokhorst

Am 23. Januar hatten wir Jörn Tietje bei uns zu Gast. Bei seinem Reisebericht „Mit dem Rad einmal rund um die Ostsee“ hatten wir viele interessierte Gäste mit dabei. Herr Tietje war im Rekordsommer 2018 zehn Wochen lang mit dem Rad um die Ostsee geradelt. Mit wunderschönen Bildern von Landschaften, Städten Leuchttürmen und anderen Sehenswürdigkeiten schilderte er seine Reise. Er erzählte von abenteuerlichen Erlebnissen mit russischen Grenzkontrollen, der Begegnung mit einem Wolf, den wundervollen Landschaften, die er durch radelte, sowie von den Menschen, der Geschichte und der Kultur der bereisten Länder. Nach 7441 km kam er wieder zu Hause an.

Jahreshauptversammlung 2020

Am 13. Februar 2020 fand unsere Jahreshauptversammlung im Kirschenholz statt. Heike Lange begrüßte die Mitglieder und als Gäste Helga Först, Schatzmeisterin vom KreisLandFrauenverband Plön, sowie Jasmin Untied von den Jungen LandFrauen. Jasmin informierte über die Jungen LandFrauen aus dem Kreis Plön. Danach kamen die Ehrungen dran. In diesem Jahr wurde Antje Diering für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Renate Schütt, Birte Bock, Ute Röpke, Jutta Hinrichs, Birgit Damman-Sievers, Barbara Lüth, Silke Riepen und Petra Rothenburg-Bahr wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Außerdem wurden die Vertrauensdamen neu ernannt: Anne Möllhoff für Bokhorst 1, Jutta Hinrichs für Bokhorst 2, Gesa Luth für Busdorf, Anka Seiler für Hüttenwohld, Karin Danker für Langereihe, Silke Steinkamp für Neuenrade 1, Nicole Gosch für Neuenrade 2, Maike Busdorf für Schillsdorf und Karin Vorbek für Schipphorst. Andrea Langfeld stellte das neue Programm vor.

lf-bokhorst
lf-bokhorst